Schul­pfleg­schaft

Schul­pfleg­schaft

Die Schul­pfleg­schaft am Hum­boldtgym­na­si­um als gewähl­te Eltern­ver­tre­tung ver­steht sich als eine der drei Kom­po­nen­ten, die das Schul­le­ben gestal­ten. Hier­bei ste­hen dem Auf­trag der Schu­le ent­spre­chend unse­re Kin­der im Mit­tel­punkt.

Gelei­tet wer­den die Bemü­hun­gen der Eltern, mög­lichst gute Rah­men­be­din­gun­gen für das Ler­nen am Hum­boldtgym­na­si­um zu schaf­fen, von der Gewiss­heit, dass die Erfah­run­gen, die unse­re Kin­der am Gym­na­si­um sam­meln, prä­gend für ihr wei­te­res Leben und damit für die Gesell­schaft als Gan­zes sein wer­den. In die­sem Zusam­men­hang ver­ste­hen sich die Eltern am Hum­boldt nicht nur als Advo­kat der eige­nen Kin­der, viel­mehr als Part­ner, Bera­ter und Hel­fer der Leh­rer­schaft, wenn es dar­um geht, für unse­re Kin­der das Schul­le­ben noch attrak­ti­ver und den Unter­richt noch bes­ser zu gestal­ten, als es die Mit­tel und Mög­lich­kei­ten des Schul­trä­gers bzw. des Lan­des erlau­ben (sie­he auch Schul­ver­ein). Wei­ter­hin brin­gen sich die Eltern mit ihren Erfah­run­gen und Sach­kennt­nis­sen aus dem Berufs­le­ben sowie Vor­stel­lun­gen zu bestimm­ten Erzie­hungs­zie­len über ver­schie­de­ne Gre­mi­en, Arbeits­grup­pen oder Pro­jek­te ein.

Die Mög­lich­kei­ten zur Mit­wir­kung der Eltern­schaft am Hum­boldt sind viel­schich­tig, nur eini­ge sei­en hier genannt:

Die Eltern wir­ken bei der Arbeit in der Klas­se ihres Kin­des mit, wobei dies sich nicht nur auf Klas­sen­fes­te oder ande­re außer­un­ter­richt­li­che Unter­neh­mun­gen beschränkt, son­dern auch bei der Ver­wirk­li­chung ein­zel­ner unter­richt­li­cher Pro­jek­te zum Tra­gen kommt.

Fer­ner wer­den die Eltern ermu­tigt, im Rah­men ihrer Mög­lich­kei­ten auch außer­halb der Klas­se des eige­nen Kin­des an Pro­jek­ten der Schul­ge­mein­schaft mit­zu­wir­ken, wie dies z.B. beim Bau des Par­ty­kel­lers, der Cafe­te­ria, des Ober­stu­fen­ho­fes, der Fahr­rad­stän­der­an­la­ge, der Hum­boldt-Kul­tur­nacht, den ver­schie­de­nen sozia­len, künst­le­ri­schen und musi­schen Pro­jek­ten oder bei der Orga­ni­sa­ti­on von Fes­ten, Eltern­sprech­ta­gen oder Tagen der offe­nen Tür oder der Berufs­be­ra­tung. Auch die eige­ne Lei­tung einer AG, eines Work­shops oder die Mit­wir­kung bei ver­schie­de­nen Arbeits­ge­mein­schaf­ten sind immer wie­der­keh­ren­de Mög­lich­kei­ten eines von der Schul­ge­mein­schaft begrüß­ten Enga­ge­ments.

Auch die all­ge­mei­ne Teil­nah­me am Schul­le­ben (Kon­zer­te, Auf­füh­run­gen, Aus­stel­lun­gen) beschränkt sich zuneh­mend nicht nur auf den Sta­tus des Zuschau­ers oder Zuhö­rers, viel­mehr wir­ken immer mehr Eltern aktiv mit (z.B.: SEL-Chor, Schü­ler-Eltern-Werk-AG)

Natür­lich orga­ni­sie­ren sich die Eltern selbst über die Klas­sen- und Schul­pfleg­schaft, die Stadt­schul­pfleg­schaft und die Lan­des­el­tern­schaft. Aus den Klas­sen­pfleg­schaf­ten her­aus bil­det sich die Schul­pfleg­schaft, die Vor­schlä­ge und Anre­gun­gen für die Schul­kon­fe­renz erar­bei­tet und Eltern in Fach­kon­fe­ren­zen und Arbeits­krei­se ent­sen­det – somit also an allen Ent­schei­dungs­pro­zes­sen aktiv betei­ligt wird.

In den Fach­kon­fe­ren­zen ergibt sich viel­fäl­tig die Mög­lich­keit, den durch Nei­gung oder Beruf erwor­be­nen Sach­ver­stand bera­tend in den Ent­schei­dungs­pro­zess ein­zu­brin­gen und gera­de aus einem sys­tem­fer­nen Blick­win­kel her­aus wert­vol­le Impul­se zu geben.

In der Schul­kon­fe­renz wer­den 6 Eltern­ver­tre­ter (und 6 Schü­ler­ver­tre­ter und 6 Leh­rer­ver­tre­ter) ent­sandt, wobei der Schul­pfleg­schafts­vor­sit­zen­de immer ein Mit­glied der Schul­kon­fe­renz ist. Die Beschlüs­se der Schul­kon­fe­renz (höchs­tens Ent­schei­dungs­or­gan der Schu­le) sind recht­lich bin­dend und für die wei­te­re Ent­wick­lung des Hum­boldtgym­na­si­ums rich­tungs­wei­send.

Für das Schul­jahr 2017/18 wur­den gewählt:

Schul­pfleg­schafts­vor­sit­zen­der: Herr Dirk Mar­tens

Stell­ver­tre­te­rin: Frau Astrid Rie­ke

Stell­ver­tre­ter: Herr Vol­ker Net­tel­beck

Stell­ver­tre­ter: Herr Tho­mas Fran­zen

Unter schul­pfleg­schaft (at) humboldtgymnasium-solingen.de kön­nen Sie eine Nach­richt an den Vor­stand der Schul­pfleg­schaft sen­den.